EIN BISCHEN BLEIBEN WIR NOCH - MAX OPHÜLS PREIS + DIAGONALE GRAZ

Arash T. Riahis neue Regiearbeit Ein bisschen bleiben wir noch (Wegafilm 2020) hatte am 4.März in Paris bereits Premiere und lief unter dem Titel Oskar & Lily - Une enface réfugiée erfolgreich in den franzöischen Kinos an. Aufgrund der Kinoschließungen auch in Frankreich war leider nach einer Woche Schluss. Wir hoffen auf einen guten Wiedereinstieg nach der Corona-Krise Der Film erhielt großartige Kritiken: "Ein bemerkenswertes Kunstwerk. Auf allen Ebenen außergewöhnlich." (Le Figaro Magazine)) „Anmutig und zärtlich ohne Sentimentalitäten.“ (Le Monde) SYNOPSIS: Die Geschwister Oskar (8) und Lilli (13) werden von ihrer psychisch lablilen Mutter getrennt und auf zwei unterschieldiche Pflegefamilien aufgeteilt. Die Hoffnung der Kinder, einander und ihre Mutter wieder zu treffen, ist gekennzeichnet von der unbändigen Kraft der Liebe zueinander, die jede bürokratische Hürde mit Leidenschaft und Poesie zu entwaffnen versucht. Watch the Trailer: DE : https://vimeo.com/396736862 EN: https://vimeo.com/397986040